Hundephysiotherapie

Man sagt, Hunde sind der beste Freund des Menschen. Doch auch sie leiden manchmal, genauso wie wir Menschen, unter Verspannungen oder Gelenkblockierungen mit Schmerzen und Einschränkungen. Nur können sie uns das nicht sagen... Uns Hundehaltern fällt dann ein plötzliches Hinken auf, ein „unrunder“ Gang oder der Hund hat keine Lust mehr zu spielen, mag plötzlich nichts mehr fressen. Dies sind nur ein paar Beispiele , die Liste der möglichen Symptome ist lang.

Seit März 2019 bin ich fertig ausgebildete Hundephysiotherapeutin. Unsere eigenen Hunde behandle ich seit sie bei uns eingezogen sind. Sie werden regelmäßig massiert und machen seit Welpenalter ein- bis zweimal pro Woche Stabilitäts- und Körperwahrnehmungsübungen.

Melden Sie sich gern bei mir, wenn Sie das Gefühl haben, auch Ihr Vierbeiner könnte einmal untersucht / behandelt werden und Ihr Tierarzt hat organische Probleme ausgeschlossen. Ich arbeite hauptsächlich manualtherapeutisch, ergänzt von Massagen, Lymphdrainagen und jeder Menge Übungen. Zusätzlich zu meiner Tätigkeit setze ich das Novafon, ein Schallwellengerät zur lokalen Vibrationstherapie ein.

In jedem Fall wird die Therapie auf den einzelnen Hund und seine Problematik abgestimmt. Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben und Sie möchten einen Termin vereinbaren – meine Daten finden Sie unter der Rubrik Kontakt.

Ich freue mich auf Sie und Ihren Hund.

Melanie Riemann